Supervision

Unter Supervision versteht man den Blick von außen durch eine nichtbeteiligte Person. In der Supervision begleite und berate ich Einzelpersonen und Teams, die im sozialpsychiatrischen Bereich tätig sind bei beruflichen Fragestellungen, Problemen und möglichen Konflikten. Ziel ist es das eigene Handeln zu reflektieren und dadurch die Teamfähigkeit zu stärken sowie neue Handlungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Supervision dient zur Teamentwicklung, Psychohygiene und Qualitätssicherung.

Neben meiner tiefenpsychologischen Ausbildung bieten mir meine praktischen Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Psychiatrie eine wesentliche Grundlage, um schwierige Situation der alltäglichen Betreuung besser zu verstehen und einen neuen Blick darauf zu ermöglichen.

 

%d Bloggern gefällt das: